Familien-Event auf dem Feldberg – Pinguin Pete Powder ist dabei

Hallo, es grüßt die Familie Holstein aus dem Hochschwarzwald!

Sonnenaufgang im SchwarzwaldWenn man schon mit Sonnenschein und blauem Himmel geweckt wird, kann der Rest des Tages nur gut werden. Mit einem reichhaltigen Frühstück gestärkt haben wir uns auf den Weg zu der Bushaltestelle gemacht, um zum Grafenmattlift / Feldberg zu kommen. Denn dort war heute, am 15. Januar 2012, ein Familien-Event geplant.

Die Busverbindung ist super, die Haltestelle ist leicht zu finden und nicht weit vom Hotel Schlehdorn entfernt. Es war auf jeden Fall die richtige Entscheidung, mit dem Bus zum Familien-Event zu fahren. Denn es waren so viele Winterurlauber auf dem Feldberg, dass die Parkmöglichkeiten schon sehr früh ausgeschöpft waren (Parkplätze voll, Straßen voll). Es war sehr viel los auf der Piste, doch wir haben noch Platz zum Schlittenfahren gefunden.

Das Familien-Event auf dem Feldberg

Das Wetter hat den ganzen Tag gut mitgespielt. Um 14 Uhr begann das Familien-Event, bei dem auch Pinguin Pete Powder vor Ort war. Die Skischüler durften am Grafenmatt ein Skirennen fahren. Benni der Skilehrer stoppte die Zeit. Das war spannend zu beobachten.

Die Skischüler wurden vom Schneehoehen.de-Team in Empfang genommen und durchliefen die verschiedenen Stationen der Schneeolympiade, die gemeinsam mit dem Tourismusverband Hochschwarzwald veranstaltet wurde.

Schlittenfahrt am GrafenmattliftStation EierlaufenStation Tauziehen beim Familien-EventKinderschatzsuche auf dem Feldberg

Ganz viel Spaß hatten die Kinder mit dem Pinguin Pete Powder. Wie oft sieht man schließlich einen Pinguin auf dem Feldberg?

Beim Tauziehen gegen die Skilehrer und das Schneehoehen-Team versuchten Pete und seine kleinen Freunde zu gewinnen. Dies klappte mal mehr, mal weniger gut. Am Ende lag jeder einmal im Schnee.

Insgesamt gab es sechs Stationen, wobei die letzte Station den Kindern am meisten Freude bereitete, denn hier mussten sie die Pete Powder-Plüschpinguine im Schnee finden, die sie auch als Andenken mit nach Hause nehmen durften. Es war sehr lustig, sogar die “großen Kinder” konnten mitmachen. Nach der Schatzsuche hat jedes Kind noch eine Urkunde bekommen.

Stolzer Besitzer der KinderurkundeAls wir wieder im Hotel angekommen waren, beschlossen wir, das hoteleigene Schwimmbad auszuprobieren. Es ist sehr schön und gemütlich eingerichtet, mit Massagedüsen und einem tollem Ausblick. Das Abendessen war – wie gestern bereits – sehr gut (Vorspeise, Salatbuffet, Hauptspeise, Nachtisch und Käsebuffet). Morgen ist Skischule angesagt, wir sind schon alle gespannt. Davon berichten wir morgen.

Viele Grüße,
Eure Familie Holstein

Trackbacks/Pingbacks

  1. Familie Holstein erkundet den Hochschwarzwald - 17. April 2013

    [...] Der 2. Tag der Familie Holstein im Hochschwarzwald [...]

Hinterlasse einen Kommentar